LÖWENHERZ

TATTOO & MICROBLADING

FAQ's

Was kostet ein Tattoo?

Ich habe keine Pauschalpreise auf Größen und auch keinen Stundensatz. Ich mache die Preise immer individuell vom Motiv abhängig. Also wie lange ich in der Vorbereitung dafür brauche, wie groß und detailreich es ist und dementsprechend wie lange wir daran sitzen.


Wieso ist ein Tattoo so "teuer"?

Da sich viele wundern, warum Tattoos teilweise so hochpreisig sind und sich gar nicht bewusst sind, was alles in diesen Preis mit einfließt, möchte ich mal eine kleine Übersicht schaffen.

  • Vorbereitungszeit (Beratungsgespräch, Motiv zeichnen, Rücksprache halten, Anpassungen etc.)
  • Materialien (Nadeln, Farbe, Griffstücke, Rasierer, Farkappen, Spachtel, Vaseline, Unterlagen, …)
  • Hygieneartikel (Handschuhe, Desinfektionsmittel, Hüllen, Folie, Papiertücher, …) 
  • Anpassen an den Körper, evtl. Änderungen
  • das Stechen mit viel Mühe & Liebe zum Detail

Zudem kommt noch die Miete für das Studio, Strom, Wasser, Getränke und Snacks.

Im Nachhinein werden Bilder bearbeitet, Texte geschrieben, Nachrichten beantwortet, Social Media Plattformen gepflegt, die Buchhaltung gemacht usw.

Und am Ende soll ja auch ein bisschen Lohn für den Artist übrig bleiben.

Du zahlst also nicht nur allein für simples Tattoo, sondern auch für einen engagierten, talentierten Artist, ein sauberes hygienisches Studio mit einer angenehmen Atmosphäre und ein professionell erarbeitetes Motiv, das dich auf ewig begleitet.


Wie vereinbare ich einen Termin?

Am besten schreibst du mir eine Nachricht (WhatsApp/SMS/Mail/Insta/FB - Kontaktmit folgenden Angaben:

  • dein Wunschmotiv (gern auch Beispielfotos)
  • die Körperstelle
  • die ungefähre Größe
  • deine präferierten Zeiten (vor-/nachmittags, bestimmte Wochentage)

Ich melde mich dann sobald ich kann mit Rückfragen oder einem konkreten Terminvorschlag.


Welche Stellen tun nicht weh?

Jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden. Daher kann man nicht allgemein sagen, welche Stellen schmerzhaft sind und welche nicht. Grob kann man sagen, dass Stellen wie Rippen, Hand-/Fußrücken, Knöchel und Ellbogen, also Stellen mit wenig "Substanz", und Achseln und Knie-/Ellbeuge, also Stellen, an denen viele Nervenbahnen zusammenlaufen, allgemein empfindlicher sind.


Kann ich das vorher betäuben?

Grundsätzlich kannst du die zu tätowierende Stelle vorher mit einer Creme aus der Apotheke betäuben. Der Nachteil ist, dass die Creme bis zu 1 Stunde einwirken muss und die Wirkung nur ca. 20 Minuten anhält. Das heißt, bis man die Körperstelle vorbereitet und die Stencil aufgebracht hat, ist die Wirkung unter Umständen schon verflogen.


Wieso muss ich eine Terminkaution zahlen? / Ich muss meinen Termin absagen.

Deine Terminkaution sichert zum einen dir deinen festen Termin, und mir, dass du den Termin ernsthaft wahrnehmen möchtest. Natürlich kann es immer sein, dass etwas dazwischen kommt oder du krank wirst. Sollte das der Fall sein sag mir bitte 48h vorher Bescheid. Dann bleibt die geleistete Anzahlung für den Folgetermin bestehen. Solltest du mir nicht rechtzeitig oder gar nicht absagen verfällt die Anzahlung leider. In dem Fall dient sie mir als Entschädigung für den verfallenen Termin, den ich theoretisch hätte anderweitig vergeben können. Bitte beachte, dass geleistete Anzahlungen nicht erstattet werden.


Muss ich vor meinem Termin etwas beachten?

Bitte komm pünktlich, nüchtern, fit & gestärkt zu deinem Termin. Du solltest 24h vorher keinen Alkohol oder blutverdünnende Medikamente wie Schmerzmittel zu dir nehmen. Wenn wir eine längere Sitzung vorhaben kannst du dir gern Trinken (am besten was zuckerhaltiges für den Kreislauf) und einen Snack mitbringen. Da so lange Sitzungen mitunter langweilig für dich als Kunden werden können, kannst du dir natürlich auch gern eine Begleitperson mitbringen. Bitte aber nur eine, da mein Studio wirklich klein und schnuckelig ist :)


Pflege Anleitung

Ein frisches Tattoo ist mit einer Schürfwunde zu vergleichen und kann sich bei unsachgemäßer Hygiene in der Abheilungsphase entzünden. Dementsprechend solltest du immer darauf achten, nur mit gewaschenen Händen dran zu gehen und das Tattoo vor jedem Cremen mit klarem Wasser zu reinigen. 

  • Die Folie kannst du abmachen, sobald du Zuhause bist. 
  • Bitte spüle das Tattoo dann mit klarem Wasser ab und tupfe es mit Zewa trocken. Bitte nicht mit einem Handtuch, da sonst die Fasern in der offenen Wunde hängen bleiben. 
  • Creme das Tattoo 3-4 Mal täglich dünn ein. So, dass es immer geschmeidig bleibt, aber noch atmen kann. 
  • Bitte nicht dran kratzen, wenn es anfängt zu jucken! Die Kruste muss sich von alleine lösen, sonst ziehst du die ganze Farbe grade mit raus.
  • 1 Woche kein Sport
  • 4 Wochen kein Schwimmbad/See/Meer, Solarium/Sonnenbaden, Sauna